Deadpool 2

  1. Ø 4.6
   Kinostart: 17.05.2018

Deadpool 2: Fortsetzung des Überraschungshits "Deadpool" um Ryan Reynolds als anarchischen Anti-Superheld mit großer Klappe und einer gehörigen Portion Selbstironie.

Trailer abspielen
Deadpool 2 Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Deadpool 2

Filmhandlung und Hintergrund

Deadpool 2: Fortsetzung des Überraschungshits "Deadpool" um Ryan Reynolds als anarchischen Anti-Superheld mit großer Klappe und einer gehörigen Portion Selbstironie.

Red is back! Deadpool (Ryan Reynolds) greift sich auch im zweiten Teil wieder in den Schritt und holt die großen Kaliber raus. In der Fortsetzung des Überraschungshits „Deadpool“ von Tim Miller bekommt der Superheld es mit dem Cyborg Cable (Josh Brolin) zu tun. Um den Killer auszuschalten, ist Deadpool auf die Hilfe andere Mutanten angewiesen — die „X-Force“ wird geboren. Im zweite Teil hat der „John Wick“-Schöpfer David Leitch auf dem Regiestuhl Platz genommen.

Weitere Infos zum Kinostart sowie zu Handlung und Besetzung von „Deadpool 2“ findet ihr weiter unten. Einen ersten Einblick erhaltet ihr mit dem Trailer. „Deadpool 2“ hat eine FSK-Altersfreigabe ab 16 Jahren erhalten.

Wann startet Deadpool 2 in den deutschen Kinos?

Nachdem die Dreharbeiten für die „Deadpool“-Fortsetzungen im Juni 2017 begonnen hatten, schrieb die Produktion zuerst tragische Schlagzeilen. Im selben Jahr kam die Stuntfrau Joi „SJ“ Harris bei ums Leben, als sie bei einem Motorradstunt die Kontrolle verlor. Nach kurzer Verzögerung konnten die Dreharbeiten unter dem Arbeitstitel „Love Machine“ jedoch fortgesetzt werden. In Deutschland kommt „Deadpool 2“ am 17. Mai 2018 in die Kinos!

Deadpool 2: Handlung und Besetzung von Cable

Nachdem der Profikiller Wade Wilson durch eine experimentelle Operation vom Krebs geheilt wurde, ist er quasi unsterblich. Im ersten Film erfahren wir, wie Wade Wilson mit seinen neuen Kräften und seinem entstellten Körper umgeht. Am Ende gewinnt er seine Freundin, die Escort-Dame Vanessa (Morena Baccarin) zurück. Happy End? Keineswegs. Schon in den After-Credits wurde angedeutet, dass in „Deadpool 2“ ein Lieblingsfeind des roten Superhelden auftauchen würde: Cable.

Die Rolle von Cable galt lange als der am heißesten begehrte Job Hollywoods. Für die Rolle waren unter anderem Michael Shannon und Stranger Things“-Star David Harbour im Gespräch. Vorher wurde über Pierce Brosnan („Der Ghostwriter“), Kyle Chandler („Manchester by the Sea“) und Russell Crowe („The Nice Guys“) gemunkelt. Inzwischen steht jedoch fest, dass kein Geringerer als Josh Brolin die Rolle übernehmen wird. Und der kennt sich ja bereits mit Comicverfilmungen aus — immerhin war Brolin bereits in Comicadaptionen wie „Men in Black 3“, „Jonah Hex“ und „Sin City 2“ zu sehen. Darüber hinaus wird er in „Avengers: Infinity War“ den Oberbösewicht Thanos mimen.

In den Comicvorlagen sind Cable und Deadpool bereits mehrfach aufeinandergetroffen. Cable, ein zwei Meter großer Hüne aus der Zukunft, leitet die „X-Force“, eine Mutantenvereinigung, die proaktiv gegen terroristische Mutanten vorgeht und dabei nicht so zimperlich ist wie die „X-Men“. Wie der Trailer zu „Deadpool 2“ andeutet, könnte sich im Film einiges ändern. Anscheinend gründet Deadpool die „X-Force“, um den übermächtigen Cable auszuschalten. Doch was treibt Cable überhaupt in die Gegenwart?

Die X-Force in Deadpool 2

Wie der Trailer verrät, sucht Cable nach einem Kind, das er töten soll. Vermutlich ist damit ein bisher noch unbekannter Mutant (Julian Dennison) gemeint, der in der Zukunft, aus der Cable kommt, großen Schaden anrichten könnte. Um den Jungen zu schützen, trommelt Deadpool die X-Force zusammen. Im Trailer sind bereits die Assassine Domino (Zazie Beetz) und der Schwertkämpfer Shatterstar zu sehen. Außerdem ist auch wieder Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) aus dem ersten Teil dabei.

Außerdem werden im Trailer weitere Mutanten angekündigt. Darunter Bedlam (Terry Crews), der biomagnetische Fähigkeiten besitzt, Peter Wisdom (Rob Delaney), der Säure spuckende Zeitgeist (Bill Skarsgård) sowie Surge (Shiori Kutsuna), die eine elektrische Peitsche schwingt. Ach ja, der metallene Colossus (Stefan Kapicic) aus dem ersten Teil darf natürlich auch nicht fehlen.

Als kleiner Hinweis in Richtung der Handlung von „Deadpool 2“ könnte sich außerdem der bestätigte Cast von Jack Kesy („The Strain„) als „Black Tom“ Cassidy erweisen. Cassidy ist in den Comics ein regelmäßiger Gegner von Deadpool. Der Schurke hat die Fähigkeit, Pflanzen aller Art zu manipulieren und deren Energie zum Beispiel in eine gewaltige Explosion umzuleiten. Ob die Kraft Deadpool gefährlich werden kann? Um gegen den Dampfplauderer zu bestehen, bräuchte Cassidy eigentlich Super-Ohrstöpsel.

Deadpool Produktionsgeschichte

Nach dem durchgehenden Erfolg an den weltweiten Kinokassen im Februar 2016 ist der freche Antiheld aus der Kinolandschaft nicht mehr weg zu denken. Lange mussten die kreativen Verantwortlichen mit Fox in Verhandlung treten um den Film auf die Leinwand zu bringen. Nachdem Deadpool in seinem ersten Leinwandauftritt 2009 in „X-Men Origins: Wolverine“ gescheitert ist, überzeugten veröffentlichte Testaufnahmen im Jahr 2014 die Fans und Bosse bei Fox von einem etwas erwachseneren Superheldenfilm.

Obwohl das Budget für den ersten Soloauftritt in der Produktion zwischenzeitlich weiter gestrichen wurde, haben die kreativen Köpfe hinter „Deadpool“ aus der Not eine Tugend gemacht und lauter Seitenhiebe zum schmalen Budget in den Film eingearbeitet. Mit einem weltweiten Einspielergebnis von über 760 Millionen US-Dollar ist „Deadpool“ nicht nur der erfolgreichste R-Rated Film, sondern öffnete auch die Tür für weitere Superheldenfilme mit einer hohen Altersfreigabe – so etwa „Logan“.

Liste aller X-Men-Filme in chronologischer Reihenfolge

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(131)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

News und Stories

Kommentare