Love, Cecil

  1. Ø 0
   Kinostart: 12.07.2018

Love, Cecil: Dokumentarfilm über den dreifachen Oscar-Gewinner, Fotografen und Kostümdesigner Cecil Beaton, der an Filme wie „My Fair Lady“ maßgeblich mitgewirkt hat.

Trailer abspielen
Love, Cecil Poster
Trailer abspielen

Kinoprogramm in deiner Nähe

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Alle Bilder und Videos zu Love, Cecil

Filmhandlung und Hintergrund

Love, Cecil: Dokumentarfilm über den dreifachen Oscar-Gewinner, Fotografen und Kostümdesigner Cecil Beaton, der an Filme wie „My Fair Lady“ maßgeblich mitgewirkt hat.

Als Künstler kannte Cecil Beaton keine Beschränkung. Am bekanntesten ist der Fotograf, Autor und Grafiker heute wohl für die Set- und Kostümdesigns zu den beiden Filmen „Gigi“ und „My Fair Lady“, für die Beaton insgesamt drei Oscars erhielt. Sein Werk lässt sich jedoch nicht auf die Arbeit am Film beschränken. Während des Zweiten Weltkrieges bannte Beaton das Grauen in Bilder, danach wurde er zum Chronisten der Popkultur und hatte nicht nur Stars wie Greta Garbo, sondern auch Queen Elizabeth II. vor der Kamera.

„Love, Cecil“ — Hintergründe

Regisseurin Lisa Immordino Vreeland („Peggy Guggenheim – Ein Leben für die Kunst“) beleuchtet die unterschiedlichen Facetten des Werkes von Cecil Beaton. Mit Mittelpunkt stehen dabei nicht nur die stilbildenden Fotografien, sondern auch die veröffentlichten Tagebücher, die intime Einblicke in den Alltag, die Ambitionen und in das Unglück der Privatperson Cecil Beaton geben.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kommentare