"Superman" verliert Regisseur

Kino.de Redaktion  

Nachdem sich das Casting für die Neuverfilmung der Superman-Reihe mittlerweile über mehrere Woche hinzieht, hat Regisseur Brett Ratner die Notbremse gezogen. Er lies gestern verlauten, dass er nicht mehr als Regisseur für die Neuverfilmung zur Verfügung steht und sich mit sofortiger Wirkung auf das Projekt Rush Hour 3 stürzt. Dieses sollte er ohnehin inszenieren, aber eben erst nach dem Dreh von Superman. Für die Produktionsgesellschaft Warner Bros. ist die Entscheidung Ratners ein schwerer Schlag, zumal beim Casting des Hauptdarstellers noch kein Licht am Ende des Tunnels in Sicht ist.

News und Stories

Kommentare