Heath Ledger Poster

Bestätigt: Der Joker-Film mit Joaquin Phoenix soll noch dieses Jahr starten

Andreas Engelhardt  

Der König der Scherze und Verbrechen meldet sich zurück! Nachdem Heath Ledger den Joker in die Oscar-Riege hievte, durfte sich zuletzt Jared Leto in „Suicide Squad“ an der Rolle austoben. Nun wird allerdings ein völlig neuer Schauspieler den Joker verkörpern, denn ein Solo-Film des Bösewichts nimmt tatsächlich Form an. Noch in diesem Jahr beginnen die Dreharbeiten.

Der vieldiskutierte Joker-Film kommt wirklich. Joaquin Phoenix („Her“) wird diesmal in die Rolle des legendären Batman-Bösewichts schlüpfen, wie der Hollywood Reporter nun bestätigt. Inhaltlich geht es darum, wie der Joker zum Joker wurde. The Hollywood Reporter berichtete bereits vor einiger Zeit, dass die Dreharbeiten für das ungewöhnliche Projekt im Herbst dieses Jahres starten sollen. Auch dies wurde nun bestätigt. Bereits im September werden in New York die Kameras rollen.

Das deckt sich mit einer vorherigen Meldung von Jeff Sneider vom Insider-Magazin The Tracking Board. Dieser teilte auf seinem Twitter-Account eine Auflistung für den noch titellosen Joker-Film. Darin wird als Start für die Produktion der 1. Mai 2018 angegeben. Damals machte das Projekt wohl den entscheidenden Schritt von einer Spekulation zu einer Produktion. Gut vier Monate später wird es tatsächlich losgehen und Phoenix seine ersten Szenen als Joker drehen. Die Verträge wurden nun unterschrieben (Stand: 11. Juli 2018).

7 Stars, die perfekt als neuer Joker wären

Greift der Joker-Film den berühmten Comic „The Killing Joke“ auf?

Das Joker-Projekt wurde von Beginn an ungläubig beäugt. Immerhin wird es von „Hangover“-Regisseur Todd Philipps inszeniert, während Regielegende Martin Scorsese produzieren soll. Diese ungewöhnliche Kombination sorgte genau wie der Ansatz des Films selbst für einige hochgezogene Augenbrauen unter Fans und Journalisten.

Komplett anders: 10 Stars, die ihr Aussehen für einen Film völlig veränderten

Der Solo-Film soll unabhängig vom DC-Universum stehen, wo weiterhin Jared Leto den Joker spielen wird. In „Suicide Squad 2“ soll der Oscar-Preisträger beispielsweise zurückkehren. Als Setting werden für den eigenständigen Joker-Film die 80er-Jahre gehandelt. Inhaltlich geht es um die Entstehung des Jokers, also wie aus einem gewöhnlichen Kriminellen der böse Superschurke wurde. Ob die Handlung sich dabei an dem kontroversen Comic „The Killing Joke“ orientiert, bleibt abzuwarten. Darin wird als Ursprung des Jokers ein namenloser gescheiterter Stand-Up-Comedian gezeigt, der nach einer kurzen kriminellen Karriere durch einen Chemikalien-Unfall zum Joker wird.

Wann wir mit dem Kinostart des Joker-Films rechnen dürfen, ist derzeit unklar. Sollten die Kameras tatsächlich noch im Herbst rollen, dürfte das fertige Werk schon 2019 in die Kinos kommen. 2020 könnte dann „Suicide Squad 2“ folgen und 2021 der Joker-Film von Jared Leto, der ja auch kommen soll. Fans des Batman-Bösewichts dürfen sich also auf die geballte Ladung Spiel, Spaß und Spannung freuen.

News und Stories

Kommentare