Josh Duhamel

Schauspieler • Sprecher
Josh Duhamel Poster
Alle Bilder und Videos zu Josh Duhamel

Leben & Werk

Zwischen knallhartem Söldner und schnuckeligem Traummann — Josh Duhamel hat in seiner bisherigen Filmografie konsequent zwischen beinharter Action und rührenden Filmen fürs Herz gependelt. Und auch privat ist der kernige Typ eigentlich ein echter Familienmensch.

Wenn Josh Duhamel auf der großen Leinwand das Sturmgewehr schultert, weiß man, dass es gleich laut wird. In vier von fünf „Transformers“-Filmen spielte Duhamel den Vorbild-Marine Colonel William Lennox, der zufälligerweise gerade immer dort ist, wo Michael Bays Explosionen-Obsession die Leinwand zerreißt. Der großgewachsene, athletische Football-Typ Duhamel ist die perfekte Besetzung für den Marine. Kein Wunder, dass man ihn auch privat vor allem in Jeanshemden und Lederjacken sieht.

Vom Model zum Schauspieler

Wie sein großes Idol Clint Eastwood hat sich Josh Duhamel mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten, bevor er die Schauspielerei entdeckte. Dass es so weit kam, hat er einer Freundin zu verdanken. Denn Duhamel, der am 14. November 1972 in North Dakota geboren wurde, brach sein Studium ab, um seiner damaligen Freundin nach Nord-Kalifornien zu folgen. Dort angekommen, machte er verschiedene Jobs, bevor er im Jahr 1997 den Titel Male Model of the Year der International Modeling and Talent Association gewann.

Von diesem Punkt an begann die Filmkarriere von Josh Duhamel. Seine erste Rolle ergatterte er in der Sitcom „All My Children“, bevor er im Jahr 2003 in die Serie „Las Vegas“ einstieg und endgültig ein großes Publikum erreichen konnte. In „Las Vegas“ spielte Duhamel von 2003 bis 2008 den Irak-Veteranen Danny McCoy, der vom Sicherheitsmann eines Casinos bis zum Geschäftsführer aufsteigt. Als Steven Spielberg, zu dem Zeitpunkt Produzent von „Transfromers“, Duhamel in der Rolle sah, wählte er ihn für von Hand für die Rolle des Colonel William Lennox aus.

Die „Transformers“-Filmreihe

Haudrauf-Action par excellence für Fans unkomplizierter Handlungsstränge und gewaltiger Dauerexplosionen hat die „Transformers“-Reihe in bisher fünf Filmen geboten. So kritisch die Reihe seit ihrem Beginn mit „Transformers“ im Jahr 2007 aufgenommen wurde — an den Kinokassen erwies sich die Mischung aus nationalistischem Pathos und stupidem Geballer als wahres Gold. Duhamel kehrte auch im zweiten Teil „Transformers – Die Rache“ (2009) und dem ebenso schlicht benannten wie inhaltlich drögen Nachfolger „Transformers 3“ (2011) zurück. Einzig im vierten Teil setzte Duhamel aus, bevor er in Michael Bays Abschied von der Reihe, „Transformers: The Last Knight“ (2017), erneut den Kinosaal erbeben ließ.

Romantische Komödien mit Josh Duhamel

Neben all dem Geballer muss auch Platz für echte Gefühle sein. Josh Duhamels zweites Standbein sind neben klassischen Actionern vor allem romantische und familiengerechte Komödien. Sein erster Erfolg war die Rom-Koms „So spielt das Leben“ an der Seite von Katherine Heigl. Duhamel spielte außerdem in romantischen Komödie wie „When in Rome – Fünf Männer sind vier zuviel“ (2010), „Schwesterherzen – Ramonas wilde Welt“ (2010) und „Happy New Year“ (2011) mit, übernahm in „Safe Haven – Wie ein Licht in der Nacht“ (2013) die männliche Hauptrolle und war im Jahr 2014 in „Das Glück an meiner Seite“ neben Hilary Swank zu sehen.

Im Jahr 2018 kehrt Duhamel mit dem hochgelobten Coming-Out-Drama „Love, Simon“ auf die große Leinwand zurück. In dem queeren Coming-of-Age-Film spielt Duhamel den Vater der Hauptfigur Simon, die damit ringt, sich öffentlich zu outen. „Love, Simon“ wurde vom Publikum begeistert aufgenommen. Die Vaterrolle steht Duhamel übrigens auch im Privatleben inzwischen ziemlich gut.

Josh Duhamel privat

Der Action-Star und Romantiker Josh Duhamel ist seit Anfang 2009 mit der Sängerin Stacy Ann Ferguson, besser bekannt als Fergie, verheiratet. Das Paar hat einen Sohn. Seit Ende 2017 leben Duhamel und Fergie in Trennung, verstehen sich nach eigenen Aussagen jedoch immer noch sehr gut. Seither wird gemunkelt, ob Duhamel eine Affäre mit seinem „Love, Simon“-Co-Star Jennifer Garner hat. Über Details hält sich der Gentlemen jedoch bedeckt. Wer mehr über den praktizierenden Katholiken erfahren will, kann seinem Twitter-Profil sowie dem Instagram-Account folgen.

Filme und Serien

Bilder

News und Stories

Kommentare